+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Spaniens Wirtschaft schrumpft überraschend stark

  1. #1
    Neu im Forum Avatar von Donald Dax
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    277

    Spaniens Wirtschaft schrumpft überraschend stark

    Auch im neuen Jahr scheinen die schlechten Nachrichten aus Spaniens nicht abzureißen. Die Wirtschaft des Landes schrumpfte im letzten Quartal überraschend stark um 0,7 Prozent. Experten waren eigentlich nur von einem Rückgang des Bruttoinlandproduktes um 0,6 Prozent ausgegangen.Vergleicht man das vierte Quartal 2012 mit dem im selben Zeitraum im Jahre 2011 erzielten BIP, so muss sogar ein Rückgang von 1,8 Prozent festgestellt werden.

    Spanien ist hoch verschuldet und leidet immer noch stark unter den Auswirkungen der Immobilienblase. Um der Lage Herr zu werden, hat die spanische Regierung zahlreiche Sparmaßnahmen erlassen. Derzeitiger Effekt ist, dass die Kaufkraft vieler Bürger sinkt und der Konsum einbricht, was ein Schrumpfen der Wirtschaftsleistung zur Folge hat. Das größte Problem des Landes ist die extrem hohe Arbeitslosenquote von derzeit 26 Prozent. Vor allen Dingen die hohe Jugendarbeitslosigkeit belastet das Land und gefährdet auch zunehmend den inneren Frieden. Viele Jugendlichen haben angesichts ihrer Perspektivlosigkeit damit begonnen, ihr Glück in anderen Ländern zu suchen- insbesondere Deutschland.


    Die von Ministerpräsident Rajoy geführte konservative Regierung des Landes hat zur Ankurbelung
    der Wirtschaft ein Konjunkturpaket angekündigt. Dies soll auch verschiedene Hilfen für Unternehmer beinhalten.
    Die Regierung Rajoy geht davon aus, dass das Land im Laufe dieses Jahres wieder auf einen Wachstumspfad zurückkehren kann. Angesichts der massiven Probleme Spaniens wird diese Einschätzung von vielen Experten aber als zu optimistisch angezweifelt. Sie weisen darauf hin, dass Spanien zwar in diversen Bereichen Sparmaßnahmen umgesetzt hat, zur Verbesserung der Situation aber vor allen Dingen eine bis jetzt noch ausstehende umfassende Reform des Gesundheitssektors vonnöten ist.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    16
    Würde mich nicht überraschen, wenn sie das gleiche Schicksal trifft, das auch Griechenland getroffen hat.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    16
    In Portugal sieht es doch auch ähnlich aus

  4. #4
    Mitglied Avatar von jocker
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    137
    Ist ja auch kein Wunder ne

  5. #5
    Neu im Forum
    Registriert seit
    30.08.2017
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von jocker Beitrag anzeigen
    Ist ja auch kein Wunder ne
    Warum ist das kein Wunder?

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Euro Krise | Deutsche Wirtschaft wird nur kurz leiden
    Von TeraPiko im Forum Börse und Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 21:48

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •