+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kleinkredite als Finanzierungsinstrument

  1. #1
    Mitglied Avatar von Klaus75
    Registriert seit
    29.04.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52

    Kleinkredite als Finanzierungsinstrument

    Ich suche einen guten Kleinkredit im 4 stelligen Bereich, da ich eine neue Küche plane.
    Der Zufall wollte es so das mein Auto die Ersparnisse getilgt hat und nun fange da bei null an.
    Die Küche benötige ich jedoch, der Ofen ist müll der Kühlschrank kühlt nicht richtig und die Spülmaschine scheint es auch nicht mehr lange zu machen, daher wollte ich gleich alles ordentlich machen und hatte auch schon alles mit einem Möbelhaus ausgemacht, dann kam das Auto und hat es zur nichte gemacht. Die Frage ist einfach welche Anbieter empfiehlt sich da?
    es sollte alles recht flexibel sein und nicht zu kompliziert in der Abwicklung, habt ihr da eine empfehlung?
    Man gräbt den Brunnen bevor man durstig ist.

  2. #2
    Mitglied Avatar von jocker
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    142
    Und was war ?

  3. #3
    Mitglied Avatar von Klaus75
    Registriert seit
    29.04.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52
    Ich habe mir einen Kurzzeitkredit über 30 Tage besorgt, d.h. ich habe den ersten Teil aus einem Monat und den zweiten Teil aus dem nächsten Monat genommen, um am Ende der 30 Tage alles bezahlt zu haben. Ich finde das super, dass es solche Möglichkeiten gibt. Habe es in der Zwischenzeit schon häufiger genutzt. Wenn Interesse besteht, dann schau mal auf vexcash.com/blog/kurzzeitkredit/ dort findest du alles, was du dazu wissen musst. Maximale Laufzeit ist 30 Tage und der Maximale Betrag liegt bei Neukunden bei 500 Euro und sonst bei 1000 Euro. Feine Sache, wenn man was überbrücken muss. ;-)
    Geändert von Deniz (22.01.2017 um 14:49 Uhr)
    Man gräbt den Brunnen bevor man durstig ist.

  4. #4
    Mitglied Avatar von jocker
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    142
    Zitat Zitat von Klaus75 Beitrag anzeigen
    Ich habe mir einen Kurzzeitkredit über 30 Tage besorgt, d.h. ich habe den ersten Teil aus einem Monat und den zweiten Teil aus dem nächsten Monat genommen, um am Ende der 30 Tage alles bezahlt zu haben. Ich finde das super, dass es solche Möglichkeiten gibt. Habe es in der Zwischenzeit schon häufiger genutzt. Wenn Interesse besteht, dann schau mal auf https://www.privatekreditgeber.net/ dort findest du alles, was du dazu wissen musst. Maximale Laufzeit ist 30 Tage und der Maximale Betrag liegt bei Neukunden bei 500 Euro und sonst bei 1000 Euro. Feine Sache, wenn man was überbrücken muss. ;-)
    Kein Bedarf glücklicher weise, aber Cashper und Vecxash sind mir durchaus bekannt, gelten def zu den seriöseren Kreditgebern..
    Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Sylke
    Registriert seit
    16.07.2013
    Ort
    Frakfurt
    Beiträge
    56
    Ich würde auch eher in Richtung private Kreditgeber gehen, denn da tu sich so einiges laut dem Artikel auf https://www.mannheim24.de/welt/ist-e...n-8283341.html und das kann man auch sehr gut verstehen. Wenn einer einen Kredit braucht, dann geht man nicht mehr zu Bank, sondern sucht direkt im Netz. Das öffnet natürlich neue Türen für die Anleger und somit ist dann auch Schluss mit dem Niedirgzins und ich beführworte das auch. Wenn ich du wäre, würde ich mal etwas im Netz recherchieren und schauen wo du ein gutes Angebot bekommen kannst. Gerade bei der Menge, sollte der Zinssatz schon niedrig sein, sonst lohnt sich das nicht.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •